Posted on

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Toys

Eine nette Geschichte 12Es waren gerade einmal 90 min. vergangen und ich hatte, daß wohl verrückteste schwule Erlebnis hinter mir, was man sich denken kann. Auf dem Weg zurück wurde mir klar, hej da war gar keine Frau dabei, obwohl Steffi wie eine aussah. Ich kam zurück zur Liege und Gitta fragte, na hast Du dich ausgetobt? Ich sagte, wie man es nimmt, dahinten liegen nur Schwule und in den Dünen hab ich Leute aus dem Hotel getroffen. Karl und Steffi, die uns gestern beobachtet haben als wir da waren.Gitta mußte grinsen, und hat Ihnen unsere Show gefallen, waren Sie geschockt? Ja hat es und geschockt waren Sie nicht, Karl ist der Opa von Steffi, also ähnlich wie bei uns. Gitta protestierte, was soll das heißen, ich bin deine Oma? Nein sagte ich, ich meinte eher den Spaß den wir miteinander haben. Also fickt der Karl, seine Enkelin, fragte Gitta, hast Du es denen erzählt, wie wir hier zusammen sind? Nein hab ich nicht, aber das was wir gestern mit den Kerlen gemacht haben war ja wohl mehr als eindeutig, oder?, antwortete ich. Stimmt, wobei ich heute gern wieder in die Dünen gehen wollte, lachte sie… Ich sagte mal sehen. Sie fuhr mit der Fingerspitze zu meiner Schwanzspitze, tippte ihn an und leckte den Finger ab. Hej sagte sie, Du hast gefickt, oder zumindest abgespritzt oder? Ich wurde rot, ja hab ich schlimm?Nein nicht schlimm, Du hast alle Freiheiten, so wie ich auch…oder…? Und wie alt ist Steffi. Ich mußte lachen, sie ist 17! Und ja, bevor Du fragst, sehr hübsch und geil, und Karl ist auch nett und hat einen wirklich großen Schwanz. Mmh, du machst mich neugierig Thomas, treffen wir die beiden heute im Hotel? Fragte Sie. Ich glaube schon, sagte ich. Und was hast Du so gemacht, fragte ich ganz beiläufig. Ich hab mich von dem Mann, der Alten von gestern vorhin in den Po ficken lassen, sonst nichts, sagte sie knapp und zog, da sie auf dem Bauch lag, die Pobacken auseinandern und man konnte noch Spermaspuren erkennen. Wie und wo?Direkt an der Bude…Ich bin was trinken gegangen, er stellte sich hinter mich, es rührte sich was und ich hab ihn machen lassen. Und die anderen Leute ? fragte ich. Es war sehr voll und ging sehr,schnell grinste sie. Und so schnelle Ficks sind mir die Liebsten. Das mache ich ja oft. Rock hoch ficken lassen und weiter gehen. Wie oft und wie lange bursa escort schon…fragte ich. Schon immer, ich hab das schon immer gern gemacht, eigentlich seit ich denken kann. Richtig los gegangen ist es dann, als ich die Pille genommen habe, dann gab es gar kein Halten mehr.Ich trage ja selten ein Höschen und lasse mir immer und überall und gern einen Schwanz reinstecken, ich brauche das einfach und liebe es. Anfangs dachte ich, es wäre krankhaft, was es sicher auch auf eine subtile Art ist, aber ich laufe ja auch nicht rum und falle die Männer an. Wenn es sich ergibt, wie vorhin gut, wenn nicht auch nicht schlimm. Es ist ein tolles Gefühl, wenn einem der Saft von einem Fremden die Schenkel entlang läuft und es keiner weiß und man auch kaum ein Wort gewechselt hat. Oder wenn ich jemanden einfach einen abblase und es schlucke. Finde ich genauso spannend. Ich war überrascht, von ihrer Offenheit und fragte, hast Du das hier auch schon gemacht, ich meine außer vorhin?Naja erst 4 x… Bei der Ankunft, als Du am Kofferband gewartet hast, habe ich einem Sicherheitsbeamten auf der Toilette einen geblasen, der schmeckte echt lecker. Am Abend, nachdem wir uns rasiert hatten, war ich so geil, daß ich es mir von 2 Kellnern hab besorgen lassen, immer auf dem Weg zum Buffet, vor der Vorspeise und danach. Ich mußte grinsen, Du bist wirklich eine verdorbene Frau oder… Ja und ich bin es gern… und das letzte Mal vorhin erst.Ich lag auf dem Bauch und mein Schwanz war stocksteif und tat weh, weil er in die „Freiheit“ wollte.Und ist er jetzt wieder steif, fragte sie? Ja ist er, sagte ich knapp. Zeig doch mal! Ich drehte mich leicht auf die Seite und zeigte ihn ihr. Erst dann bemerkte ich daß die Alte von gestern hinter Gitta aufstand und genau in meine Richtung starrte. Ihr Blick war gierig und ihr gefiel was sie sah. Sie cremte sich ihre Titten ein und auch die Muschi, wobei sie klar mit dem Finger durch ihren Schritt fuhr. Ich hab glaube, ich hab einen Fan oder, sagte ich zu Gitta, die sich nach ihr umdrehte.Gefällt Dir was Du siehst? fragte Gitta sie. Jaaa und wie, Gott ist der schön…den will ich haben. Gitta lachte, komm, setz Dich doch auf meine Liege. Ohne zu zögern setzte sich die Alte auf die Liege von Gitta, direkt gegenüber von meinem steifen Schwanz, der sich Ihr entgegenstreckte. bursa escort bayan Ich bin die Gerda hallo, sagte die Alte. Hallo sagten wir unisono.Ihre Hand rückte vor und faßte an meinen steifen Schwanz und zog die Vorhaut zurück… Mmmh, macht mich das an. Was ist mit deinem Mann, fragte Gitta. Der schläft, sagte Gerda kurz. Sag mal sollen wir zu dritt in die Dünen gehen, was meinst Du Gerda, fragte Gitta. Gerda wichste einfach meinen Schwanz weiter, und sagte nur, sehr gern. OK dann los. Gitta stand auf und nahm mich bei der Hand und zog mich samt Latte in die Dünen. Gerda griff sich noch ein Handtuch und folgte uns. Wir gingen ein Stück und meine Latte stand wir eine eins. Gott was für ein Prachtstück, kaum waren wir hinter der ersten Düne und etwas außer Sicht, kniete sich Gerda vor mich hin und nahm meinen Schwanz in den Mund. Gitta sagte nur sein nicht so gierig und ich entzog mich ihr und sagte… Hej laß uns ein etwas sichtgeschützteres Plätzchen suchen OK. Jaa ich bin soo geil gerade…sagte Gerda. Ich sah wie ihr der Saft aus der Muschi lief und ihr Kitzler groß und steif aus den dicken Schamlippen hervorschaute…Kaum hatten wir einen Busch erreicht hinter denen wir uns einigermaßen verstecken konnten, hatte ich zwei geile Frauen vor mir knien, die meinen Schwanz bliesen und die Eier leckten. Gott was für ein Urlaub, was für ein Tag. Ich konnte es kaum noch halten, und ich spritzte ohne Vorwarnung den beiden geilen Weibern in die Münder und auf die Titten. Gerda leckte ohne zu zögern die Titten von Gitta ab und saugte gierig an den dicken Nippeln von ihr. Ja die haben mich auch angemacht, grunzte sie. Gitta stöhnte und fingerte Gerdas Muschi. Los ihr geilen Weber leckt euch…forderte ich Sie auf. Gitta lächelte mich an, drückte Gerda sanft auf den Rücken und setzte sich so auf ihr Gesicht, das sie wenn sie sich nach vorn beugte, Gerda’s Votze lecken konnte…Gerda streckte sofort ihre Zunge raus und leckte Gitta. Ebenso tat es Gitta bei Gerda, die keine Hemmungen hatte der alten Dame die Muschi zu lecken. Ein toller Anblick, der mich schnell wieder steif werden ließ. Ich kniete mich zwischen die Beine von Gerda und Gitta sah mich an und sagte nur, komm fick die geile Alte. Ich steckte meinen Schwanz in die alte Votze und Gerda stöhnte laut. Sie war überraschend escort bursa eng, viel enger als Gitta, die sicher 20 Jahre jünger war. Gitta schaute mich, auf dem Gesicht von Gerda sitzend an, und sagte nur geil oder. Ja sehr geil. Gerda grunzte.Mittlerweile hatten sich die Rucksackträger wieder eingefunden und wir boten einen sehr geilen Anblick. Ich zog meinen Schwanz aus Gerda und ging hinter Gitta und setzte ihn an ihrem Poloch an.Gleichzeitig winkte ich, der nun wartenden Herrenrunde zu, sich doch zu bedienen. Bist du verrückt sagte Gitta. Warum, Gerda geht doch gerade richtig ab und die will es doch und du auch.Gerda leckte Gitta’s Muschi und meine Eier und Schwanz der in Gitta’s Po Steckte. Ohne Umschweife kam ein Typ und rammte seinen Schwanz in Gerda, die wieder laut stöhnte. Gitta fing sofort an zwei Typen die neben ihr standen die Schwänze zu blasen und ich dirigierte 2 weitere in die freien Hände von Gerda. Die nur noch schrie vor Geilheit. Ich kam ein weiteres Mal und mein Sperma tropfte direkt in Gerdas Mund. Ich machte meinen Platz frei und schon kam der nächste und belegte das Loch. Um uns herum tummelten sich 10/12 Kerle. Einer fragte mich, kennst Du die beiden. Ich antworte cool, meine Mutter und Oma. Er wichste sich und spitzte unmittelbar ab. Ich schaute mir das Treiben aus der Entfernung an. Gitta als auch Gerda waren mit 3 bis 4 Kerlen beschäftigt.Ich ließ die beiden machen und ging zurück zur Liege. Ich war K.O. und ich hatte ja schließlich schon 5 Mal abgespritzt inkl. dem 2 maligen Morgenfick mit Gitta. Ich ging ins Meer und legte mich zurück auf die Liegen. Der Mann von Gerda fragte mich, wo sind die Beiden? Ich sagte nur, die wollten spazierengehen.Er fragte weiter, sagt mal du fickst doch mit Gitta oder? Ich antwortete frech, du doch auch oder? Hat die Dir das etwa erzählt? Ja, sie erzählt mir alles und auch Dinge die ich gar nicht wissen will, wie z.B. die Nummer mit Dir, antwortete ich. Er war baff, aber Ihr Sohn bist Du nicht oder?, fragte er weiter. Das sind Dinge, die Dich einfach nichts angehen und was soll diese Neugier? Gerda will das auch, wenn wir wieder daheim sind, aber traut sich nicht so richtig sich unserem Enkel, bzw. dessen Freunde zu öffnen. Ich grinste und antwortete: Naja hier scheint sie, was das Öffnen angeht, keine Probleme zu haben. Er schaut mich fragend an, ich bin der Paul, stellte er sich vor, willst Du was zu trinken, ich geh zur Bude. Klar, sagte ich, ne Cola, aber paß auf das Du nicht Hängen bleibst.Kleiner Sack, grinste er mich an.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir