Posted on

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Meine anale Entjungferung durch ein TransgirlIn dieser Sex-Story geht es um mein Erlebnis mein Fetisch von Shemale/Transen auch in der Realität auszuleben.Ich habe sehr sehr lange gebraucht um den Schritt zum ersten mal zu vollziehen, aber ich habe es ja jetzt nun endlich getan.Vielleicht interessiert es auch wirklich keinen hier warum, wieso und weshalb ich überhaupt interesse am dritten geschlecht habe. Ich will aber trotzdem auch ein bissel was dazu schreiben, vielleicht auch weil es ein paar “unentschlossenen” die Hemmungen nimmt. In unserer Gesellschaft, werden Männern die anale Befriedigung als geil empfinden perse als schwul abgestempelt. Ich habe mal ein Interview von einem TS Callgirl bei RTL gesehen und die wollte diese Klieschee auch noch bedienen. *kopfschüttel*. Wer mal einmal einen “analen” Protastaorgasmus hatte, weis was ich meine. Ich hatte meinen ersten Prostataorgasmus bei einer Bio-Liebesdame. Die hat sich fast selbst erschrocken und ich dachte ich sterbe und werde bekloppt, aber es war der heftigste Orgasmus, den ich je hatte.Meine “Empfänglichkeit” für anale Stimmulation habe ich das erste Mal meine einem Prostataultraschall beim Doc festgestellt. Man war mir das peinlich. ;)Ich habe vor 2-3 Jahren vor dem jetz beschrieben Erlebnis schon ein Mal einen Versuch gewagt, aber als mit bei einem TS Callgirl nicht geöffnet wurde, habe ich mich lange nicht wieder getraut. Als ich dann sah das Cintia in meiner Stadt “werkelte”, dachte ich jetzt oder nie. Ich hatte seit Jahren, die immer wieder sehr positiven Berichte in TS Foren über die Geilheit von Cintia gelesen. Daher stand sie eigentlich fast immer ganz oben auf meiner Liste.So meine Story startet jetzt wirklich.Ich fuhr als frisch geduscht und klistiert zu Cintia. Die werkelte in einem Industiegebiet in einem “Wohnhaus”, wo auch Frauen anzutreffen sind. Ich klingelte unter “trans” und nichts. Ich dachte klasse, selbes Spielchen wie schon einemal. Ich war schon fast auf dem Weg zum canlı bahis Auto, da öffnete Cintia die Tür. Ich dachte erstmal wau. Cintia ist erstmal ne “Erscheinung” im positiven Sinne. Ich fand die ein, zwei Kilo mehr nicht schlimm, da ich selbst nicht ganz schlank bin und der Meinung bin, fordere nichts von Anderen, was du selbst nicht machst oder bist. Okay ich rein und mit ihr nach oben ins Verrichtungszimmer.Cintia ist eine Erscheinung im posititven Sinne, groß so 1,80, ein richtig geiler Prachtarsch und schöne Silikonbrüste. Ihr Gesicht ist vlt ein ein bissel herber, aber sie hat eine sehr feminine Art. Noch bevor wir das finanzielle geklärt hatten küsste sie mich wieder mit Zunge und ich hoffe das mein Hirn nicht zu früh auf “Notbetrieb” gewechselt war. Sie steichelte mir auch immer wieder übers Gesicht und meinte ich sei ein sehr hübscher Mann. 😉 Hört Mann doch gerne.Ich hatte ihr gesagt, dass das heute für mich das erste Mal sei und sie bitte ein wenig aufpassen soll. Sie grinste nur . So ganz stimmte das zwar nicht, denn ich hatte immer wieder mit Dildos selber zu Hause alleine an mir die ersten Versuche gemacht, aber das war nie so, als könnte man sich fallen lassen und es genießen.Es ging dann nochmal kurz zum frisch machen ins Bad. Wieder aufm Zimmer fing die nächste Runde der Küssorgie an und die massierte meinen besten Freund und sagte ich soll mich hinlegen. Ich legte mich aufs Bett und sie sich neben mich aber mit dem Kopf Richtung meines Schwanzes. Sie fing an zu blasen und ich massiere ihren sehr kleinen schlaffen Schwanz. Der auch schnell an Größe zulegt und zu Marke “Krumsäbel” wuchs. ;)Mein Freund gefiel das gekonnte Blasen auch sehr gut. Sie rollte dann ein Kondom ab und ich dachte, das geht aber schnell jetzt. Nein, weit gefehlt. Sie striff sich das Kondom über die Finger und verteilte Gleitcreme drauf. Ah dachte jetzt kommt der interessante Part. 8) Sie ging sehr gehutsam vor, ganz langsam und sachte und weitete meinen bahis siteleri Anus. Sie blies während der Anusweitung immer schön weiter. Ich dachte mir mhhh, dann verwöhne sie doch auch mal und nam vor lauter Geilheit, meinen ersten Schwanz in den Mund. Mhhh sehr interessant dachte ich mir und ihr schien es auch zu gefallen. Sie lies auch immer wieder von meinem Arsch und Schwanz ab um mich zu küssen. Zu Weilen säuselte sie auch immer wieder was auf Spanisch/Portogisisch?, ich verstand es auf jeden Fall nicht. ;)Ihr Schwanz war sehr geil zu blasen, der “Stamm” war etwas mächtiger als die Eichel,die etwas kleiner war. Insgesamt ist ihr schwanz schon überdurchschnittlich groß, größer als meiner. Mir gefiel der Geschmack und ich dachte nur, so geil hab eich mir das nicht vorgestellt. Sie meinte dann, “Ich will dich ficken” 😉 Klar, dann mal los. Ich muss dazu sagen. Ich bin recht groß, des Wegen mag ich auch große Frauen und TS-Ladys und hatte @home schon öfters mit Dildos rumprobiert und dachte mir, das soll wohl schon passen. Sie legte mir ein Kissen unter den Hintern und positionierte mich in der Missionarsstellung. Von solch einer Art der Missionierung können weltlich Kirchen nur träumen. 😉 Sie “docke” ganz sanft und langsam ein. Ganz langsam rein und raus um dann langsam das Tempo zu erhöhen. Sie hielt meine Beine an den Füssen fest und fickte mich auf eine geile Art und Weise. Sie versteht ihr Geschäft auf alle Fälle. Sie muss auch unglaublich Geil gewesen sein, denn die fing an meine großen Zehen zu lutschen. Man dachte ich, welchen Film hast du heute nur gebucht. Egal ist aber ne sau gute Vorstellung. ;)Das ging dann ne ganze Zeit und ich meinte dann ich will dich jetzt ficken. Klar, meinen Freund wieder etwas Fit gemacht. Naja aber die richtige Härt hatte ich dann nicht um bei ihr anal einzudringen. Egal, meinte ich, dann fick du mich weiter. 😉 Mir war das in diesem Moment einfach nur egal, da ich so geil war und den Moment genoß canlı bahis siteleri Ich habe dann wieder ihren Schwanz geblasen und Ihre Eier geleckt. Sie kommandierte mich dann in die Dooggy Stellung und hat mich nach aller Regel der Kunst richtig hart gefickt. Es folgte der Wechsel zurück zur Missionierung. Sie fickte mich und lutschte wieder an meinen Zehen. Sie legte meine Beine über Ihre Schulter und stieß immer fester zu. Sie zog den Schwanz auch mal wieder raus und stieß dann wieder tief rein in einem Stoß. Ihr Schwanz war perfekt für meinen Arsch gemacht. Ab und zu nahm sie meinen Schwanz und wichste ihn dabei . Es dauerte leider nicht mehr lange und ich kam in einer Explosion. Ich war wie in Trance und lag da und zuckte vor mich hin, mit einem Schwanz in meinem Arsch. Meine Rosette war auch am Pulsieren.Sie hatte richtig Spaß. ;)Ich lag noch ausgepowered auf dem Bett und schon stand sie neben mir und drückte mir ihren Schwanz in den Mund und gab mir zu verstehen, dass sie auch noch einen Abgang verdient hätte. Ich blies den Schwanz wieder, immer noch in Extase, als ob ich mein Leben nie etwas anderes gemacht hätte. Ich kam gerade noch dazu ihr zu sagen, dass sie mir nicht in den Mund spritzen soll, als ich merkte wie ihr Schwanz anfing zu pulsieren und sie entlud sich wie ein Gesir auf meinen Oberkörper und ich war komplett mit Sperma eingesaut.Als wir dann beide fertig waren, meinte sie zu mir du hast mich richtig fertig gemacht. Ich grinste nur und kassierte wieder einen tiefen fetten Zungenkuss.Sie brachte mich nach einer kurzen Erholungszeit und nötigen Säuberungen noch zu Tür und lies küssender Weise kaum von mir ab. Ich glaube ich muss ihr wohl wirklich gefallen haben. ;)Ich hätte nie zu wagen gehofft, dass mein erstes Mal so ein geiles Erlebnis werden würde, an das ich mich heute noch in vielen Details erinnern kann. Ich habe diesen Bericht in kurzer Form früher schon mal in einem TS-Forum gepostet, wollte ihr hier als meinen Einstand bei xhamster aber nicht vorenthalten.Ich habe Cintia ein paar Jahre später noch einmal in Berlin getroffen, aber leider konnte man die Erlebnisse nicht vergleichen und war/ist nicht der Rede wert.Ich hoffe die Story hat euch gefallen.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir